Cockbox

Aus Lechzikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Cockbox ist ein Zubehör für sadomasochistische Sexpiele, bei denen der männliche Penis und der männliche Hoden „gefoltert“ werden (engl. Cock and Ball Torture, CBT).

Die Cockbox besteht zumeist aus Holz. Sie ist einem Hocker oder Tisch nachempfunden, wobei in der Mitte eine runde Öffnung ist. Der Penis und die Hoden des unterhalb der Cockbox sich befindenden Bottom (unterworfener Sexpartner) werden durch die Öffnung der Cockbox geführt. Somit sind die männlichen Genitalien des Bottoms dem Top (dominierendem Sexpartner) weitestgehend ausgeliefert.

Der Top traktiert die Genitalien des Bottoms je nach Wunsch mit Treten und Quetschen. Dies geschieht oftmals in Kombination mit High-Heels und verursacht je nach Intensität leichtes Unbehagen bis zu sehr starken Schmerzen sowie dauerhaften Schäden. Ferner ist eine ( Teil- ) Kastration durch übermäßigen oder zu lange andauernden Druck auf die Hoden möglich.

Werden durch zu starken Druck auf die Hodenbasis die Blutgefäße dauerhaft zerstört, wird die Blutzufuhr zu den Hoden unterbrochen. Die Hoden beginnen, einzutrocknen, schrumpfen und werden anschließend vom Körper resorbiert. Es bleibt ein leerer Hautsack zurück. Dies kommt der Kastration nach der Burdizzo-Methode [1] gleich, die u.a. bei Haustieren Verwendung findet.

Die Cockbox sollte deshalb mit großer Vorsicht und nur von erfahrenen Tops angewandt werden, da es bei der Anwendung zu dauerhaften Schädigungen der männlichen Geschlechtsorgane wie Impotenz oder Dauererektion kommen kann.

1 Risiken

Liste mit möglichen Folgen nach der CBT:

  • Verletzungen von Penis und Hoden
  • Dauererektion
  • Desensibilisierung / Gefühlsverlust
  • Bleibende Erektile Dysfunktion (Impotenz)
  • Infektionen durch Verletzung mit High Heels oder andren Gegenständen
  • Beim Verbiegen des steifen Penis kann es zum Penisbruch kommen
  • Schockzustände
  • Unfruchtbarkeit

2 Links und Quellen

2.1 Siehe auch

2.2 Weblinks

2.3 Einzelnachweise

  1. http://de.wikipedia.org/wiki/Burdizzo-Zange

2.4 Quellen

Symbol Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

3 Init-Quelle

Entnommen aus der:

Erster Autor: 84.56.78.171 angelegt am 02.11.2009 um 11:26,
Alle Autoren: Neumeier, TJ.MD, Merlissimo, MannMaus, Jón, Crazy1880, Svíčková, Kalli R, LKD, Eingangskontrolle, STBR, 84.56.78.171